Bücher
Zwang verstehen und behandeln
15.08.2004 - 19:14











Autoren:

Hansruedi Ambühl
,

Barbara Meier


Broschiert
- 250 Seiten - Klett-Cotta

Erscheinungsdatum: September 2003

ISBN: 3608897119


 
 








 





Kurzbeschreibung


Von Zwängen frei
werden Mit dem integrativen kognitiv-verhaltenstherapeutischen Konzept kann
eine Zwangsstörung erfolgreich behandelt werden. Hintergrundinformationen
über Ursachen, Hinweise zur Diagnostik und Überlegungen zur »Logik« des
Zwangs vermitteln ein umfassendes Bild der Störung auch für Betroffene.
Zwangsstörungen gelten als komplexe und schwierig zu behandelnde psychische
Erkrankungen. Der Vielschichtigkeit der Störung tragen die Autoren mit einem
facettenreichen und anwendungsbezogenen Buch Rechnung, das Therapeuten bei
Diagnose, beim Verstehen der Zwangslogik und beim Entwurf eines
Behandlungsplanes wirksam unterstützt. Auch Betroffene und Angehörige können
durch die klar dargestellten Informationen Einblick in die Krankheit
gewinnen. Die Übergänge von der »persönlichen Marotte« zur Zwangshandlung,
vom »Ohrwurm« zum Zwangsgedanken erscheinen durchaus fließend. Wann von
einer Zwangsstörung mit Krankheitswert gesprochen werden muß, wird daher
ausführlich erläutert. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Frage: »Wie
entwickelt sich eine Zwangsstörung und wodurch wird sie aufrechterhalten?«
Veranlagung und Dispo-sition, Erziehungsstil sowie kritische
Lebensereignisse spielen hierbei eine Rolle, entsprechend werden
neurobiologische, lerntheoretische, kognitive und kulturelle Aspekte
beleuchtet. Die abschließenden Kapitel bündeln Erkenntnisse und Bausteine
der Behandlung von Zwangsstörungen in einem
integrativ-verhaltenstherapeutischen Konzept. Ein kompaktes Praxisbuch zu
einer komplexen Störung.


Über den Autor


Hansruedi Ambühl,
Dr. phil., Fachpsychologe für Psychotherapie; tätig in freier Praxis in
Bern; Ausbilder und Supervisor. Barbara Meier, Dr. phil., Fachpsychologin
für Psychotherapie, Verhaltenstherapeutin, ist in freier Praxis und im
stationären psychiatrischen Bereich in Zürich tätig.



 


 






Mindbreaker


gedruckt am 19.03.2019 - 04:15
http://www.neverfear.de/include.php?path=content/content.php&contentid=19